Datenschutzerklärung

Verantwortlich für diese Seite gemäß Artikel 4 DSGVO

BEATE SCHUCK

Branding & Kommu­ni­kation

Belgrad­straße 27

80796 München

Telefon +49 89 201 42 66

E‐Mail: kontakt@beateschuck.net

Grundlegendes

Diese Daten­schutz­er­klärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung perso­nen­be­zo­gener Daten durch die Website­be­trei­berin infor­mieren.

Die Website­be­trei­berin nimmt Ihren Daten­schutz sehr ernst und behandelt Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten vertraulich und entspre­chend der gesetz­lichen Vorschriften. Da durch neue Techno­logien und die ständige Weiter­ent­wicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Daten­schutz­er­klärung vorge­nommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Daten­schutz­er­klärung in regel­mä­ßigen Abständen wieder durch­zu­lesen. Defini­tionen der verwen­deten Begriffe (z.B. “perso­nen­be­zogene Daten” oder “Verar­beitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Zugriff auf Webseiten und Dateien unseres Internet‐Angebots

Die Website­be­trei­berin bzw. Seiten­pro­vi­derin, erhebt aufgrund des berech­tigten Inter­esses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichert diese als „Server‐Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so proto­kol­liert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesen­deten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwen­deter Browser
  • Verwen­detes Betriebs­system
  • Verwendete IP‐Adresse

Die zuvor genannten Daten einschließlich der IP‐Adresse werden für die Dauer des Kommu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs gespei­chert, um die Nutzung unseres Internet‐Angebots zu ermög­lichen. Darüber hinaus erfolgt für einen kurzen Zeitraum eine Speicherung der IP‐Adresse zur Gewähr­leistung der IT‐Sicherheit, insbe­sondere zum Schutz unserer IT‐Systeme vor Missbrauch und zur Abwehr von Angriffen. Müssen Daten aus Beweis­gründen aufge­hoben werden, sind sie solange von der Löschung ausge­nommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Reichweitenmessung & Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseud­ony­mi­sierten Reich­wei­ten­messung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benut­zer­freund­lichkeit und Sicherheit dieser Website.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reich­wei­ten­messung auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier wider­sprechen:

Gängige Browser bieten die Einstel­lungs­option, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewähr­leistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschrän­kungen zugreifen können, wenn Sie entspre­chende Einstel­lungen vornehmen.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Website­be­trei­berin erhebt, nutzt und gibt Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetz­lichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Daten­er­hebung einwil­ligen.
Als perso­nen­be­zogene Daten gelten sämtliche Infor­ma­tionen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurück­ver­folgt werden können – also beispiels­weise Ihr Name und Ihre E‐Mail‐Adresse.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbes­serung unseres Online‐Angebotes speichern wir jedoch (ohne Perso­nen­bezug) Ihre Zugriffs­daten auf diese Website. Zu diesen Zugriffs­daten gehören z. B. die von Ihnen angefor­derte Datei oder der Name Ihres Internet‐Providers. Durch die Anony­mi­sierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich. Folgende perso­nen­be­zo­genen Daten werden wie folgt verar­beitet:

  • Wir verar­beiten perso­nen­be­zogene Daten wie Vorname, Nachname, IP‐Adresse, E‐Mail‐Adresse und Inhalts­an­gaben aus dem Kontakt­for­mular.
  • Wir verar­beiten perso­nen­be­zogene Daten nur nach ausdrück­licher Erlaubnis der betref­fenden Nutzer und unter Einhaltung der geltenden Daten­schutz­be­stim­mungen.
  • Die Verar­beitung der perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt aufgrund unseres berech­tigten Inter­esses zur Erfüllung unserer vertraglich verein­barten Leistungen und zur Optimierung unseres Online‐Angebotes.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit mir als Website­be­trei­berin durch die angebotene Kontakt­mög­lichkeit Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespei­chert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beant­wortung Ihrer Anfrage zurück­ge­griffen werden kann. Ohne Ihre Einwil­ligung werden diese Daten nicht an Dritte weiter­ge­geben.

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinter­lassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP‐Adresse gespei­chert. Dies erfolgt aufgrund unserer berech­tigten Inter­essen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von mir als Website­be­trei­berin: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar‐ bzw. Beitrags­autors haben.

Google Analytics

Diese Website nutzt aufgrund unserer berech­tigten Inter­essen zur Optimierung und Analyse meines Online‐Angebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphi­theatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Der Dienst (Google Analytics) verwendet „Cookies“ – Textda­teien, welche auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden. Die durch die Cookies gesam­melten Infor­ma­tionen werden im Regelfall an einen Google‐Server in den USA gesandt und dort gespei­chert.

Google LLC hält das europäische Daten­schutz­recht ein und ist unter dem Privacy‐Shield‐Abkommen zerti­fi­ziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Auf dieser Website greift die IP‐Anonymisierung. Die IP‐Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitglieds­staaten der EU und des Europäi­schen Wirtschaftsraum und in den anderen Vertrags­staaten des Abkommens gekürzt. Nur in Einzel­fällen wird die IP‐Adresse zunächst ungekürzt in die USA an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Perso­nen­bezug Ihrer IP‐Adresse. Die vom Browser übermit­telte IP‐Adresse des Nutzers wird nicht mit anderen von Google gespei­cherten Daten kombi­niert.
Im Rahmen der Verein­barung zur Auftrags­da­ten­ver­ein­barung, welche wir als Website­be­trei­berin mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesam­melten Infor­ma­tionen eine Auswertung der Website­nutzung und der Websiteak­ti­vität und erbringt mit der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leis­tungen.
Die von Google in unserem Auftrag erhobenen Daten werden genutzt, um die Nutzung unseres Online‐Angebots durch die einzelnen Nutzer auswerten zu können, z. B. um Reports über die Aktivität auf der Website zu erstellen, um unser Online‐Angebot zu verbessern.
Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entspre­chende Einstel­lungen vornehmen. Es ist nicht gewähr­leistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschrän­kungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Hier finden Sie weitere Infor­ma­tionen zur Daten­nutzung durch die Google Inc.:

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche perso­nen­be­zo­genen Daten über Sie gespei­chert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berich­tigung falscher Daten und auf die Verar­bei­tungs­ein­schränkung oder Löschung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Daten­por­ta­bi­lität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrecht­mäßig verar­beitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetz­lichen Pflicht zur Aufbe­wahrung von Daten (z. B. Vorrats­da­ten­spei­cherung) kolli­diert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von der Website­be­trei­berin gespei­cherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweck­be­stimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetz­lichen Aufbe­wah­rungs­fristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durch­ge­führt werden kann, da die Daten für zulässige gesetz­liche Zwecke erfor­derlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Daten­ver­ar­beitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verar­beitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen und der Verar­beitung ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu jeder Zeit wider­sprechen.

Wenn Sie eine Berich­tigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verar­beitung oder Verwendung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten haben oder erteilte Einwil­li­gungen wider­rufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E‐Mail‐Adresse: kontakt@beateschuck.net

Quelle: Datenschutz.org